Gesteigerte Attraktivität

Der junior partner Kindergarten erhöht die Attraktivität eines Unternehmens,
weil sein Konzept auf unterschiedliche Bedürfnisse zugeschnitten ist:
auf die der Kinder ebenso, wie auf die der Eltern, die Familie und Beruf vereinbaren.
Dieses Angebot ist ein Pluspunkt bei der Rekrutierung qualifizierter MitarbeiterInnen.

Qualifikation statt Fluktuation

Das familienfreundliche junior partner Angebot verringert die Fluktuation der Angestellten. Damit sinken die Kosten, um qualifizierte Kräfte wiederholt zu rekrutieren.
Auf Dauer ist dank langjährig wachsender Erfahrung mehr verfügbares Know-how vorhanden. Auch Investitionen in Aus- und Weiterbildung bleiben erhalten.

Geringere Ausfälle

Rahmenbedingungen, die junior partner schafft, reduzieren die Doppelbelastung
aller MitarbeiterInnen, die Kinder haben. Sie verkürzen dadurch die Elternzeit,
verringern den Krankenstand und die Fehlzeiten. Bislang brachliegende Potenziale werden so aktiviert.

Erhöhte Produktivität

Das Ergebnis ist ein besseres Betriebsklima und eine erhöhte Produktivität.
Zufriedene Eltern arbeiten besser, motivierter, konzentrierter und damit effektiver.

Bildung von Soft-Skills

Familie ist das beste Managementseminar. In ihr werden Kompetenzen
erlernt wie Eigenverantwortung, Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick,
Lern- und Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität,
Konflikt und Dialogfähigkeit.