junior partner ist an keine spezifische Ideologie oder philosophische
Anschauung gebunden. Im Zentrum stehen die Grundbedürfnisse jedes Kindes:
das Bedürfnis nach Verbundenheit, (Zugehörigkeit, Geborgenheit,
Anerkennung und Wertschätzung) einerseits und das Bedürfnis nach Wachstum
(Entfaltung, Autonomie, Freiheit) andererseits. Basis der Zusammenarbeit
zwischen MitarbeiterInnen und Kindern, MitarbeiterInnen und Eltern
sowie innerhalb des gesamten Teams sind vier Kernwerte,
die der Familientherapeut Jesper Juul formuliert hat:

Gleichwürdigkeit bedeutet nach Jesper Juul sowohl „vom gleichen Wert“ (als Mensch)
als auch „mit demselben Respekt gegenüber der persönlichen Würde
und Integrität des Partners.“ Die Gedanken, die Reaktionen, die Gefühle, das Selbstbild,
die Träume und die innere Realität des Kindes werden genauso ernst genommen,
wie die der Erwachsenen – und entsprechend berücksichtigt.
Das Kind wird unter der Führung des Erwachsenen zum
Mit-Gestalter seiner eigenen Welt.

Eigenverantwortung: „Erst wenn es uns gelingt, für uns selbst die Verantwortung
zu übernehmen,“ so Jesper Juul, „sind wir auch in der Lage, aktiv die Mitverantwortung
für andere Menschen und die Gemeinschaft, die wir mit ihnen bilden, zu tragen.“

Integrität bedeutet in der Familie: Eltern sollten ihre eigenen Grenzen äußern,
statt Grenzen für ihre Kinder zu finden. „Historisch betrachtet ist es noch gar nicht lange
her, seit wir damit begonnen haben, die individuellen Bedürfnisse des Menschen,
seine Grenzen und Werte ernst zu nehmen“, betont Jesper Juul.

Authentizität: Wir müssen aufhören Rollen zu spielen - es reicht wenn wir
so sind wie wir sind, damit haben wir schon genug zu tun. Jesper Juul:
„Die Forderung nach Authentizität in den familiären Beziehungen bedeutet einen
qualitativen Quantensprung, der vielen Eltern in den letzten zwanzig Jahren vor nahezu
unlösbare Probleme stellte, wuchsen sie doch selbst in Familien auf,
in denen alles andere als Authentizität gefragt war.“

Wir berücksichtigen darüber hinaus wichtige Elemente der Reggio-, Montessori- und
Pikler-Pädagogik und Ansätze anderer herausragender Persönlichkeiten.