Struktur, Gestaltung sowie Design der Räume und Außenbereiche werden
bei junior partner als wesentlich erachtet. In Zusammenarbeit mit dem niederländischen
Architekten Herman Hertzberger entsteht eine übergeordnete Raumstruktur,
die modular den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden kann.
In die baulichen Planungen fließen neueste Erkenntnisse bezüglich Raum und Platzangebot, Raumstruktur, Möbel, Ausstattung und Dekoration ein.

Raum wird von junior partner als wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit begriffen.
Mit intelligenter Architektur erreichen wir ganz bestimmte Atmosphären in dafür
vorgesehenen Bereichen. Der Raum erklärt sich von selbst, die Kinder nehmen intuitiv wahr, welche Aktion in welchem Raum angesiedelt ist: Ruhe oder Aktivität, Chaos
oder Ordnung. Die Kinder werden inspiriert, angeregt oder beruhigt.
Diese bewusst gestaltete Umgebung unterstützt die PädagogInnen in ihrer Arbeit.